In Löffingen wird ein neues 110/20 kV Umspannwerk gebaut. Die letzten Arbeitsschritte werden derzeit ausgeführt und das Werk soll noch 2024 in Betrieb genommen werden. Bisher wurde die Versorgung überwiegend durch eine 20 kV-Doppelfreileitung aus dem Umspannwerk Donaueschingen gewährleistet.

Diese Leitungsanbindung war den steigenden Anforderungen nicht mehr gewachsen. Die naturenergie Netze GmbH investierte rund acht Millionen Euro, um die Versorgung rund um Löffingen dauerhaft sicherzustellen sowie die Einspeisung von großen EEG-Anlagen zu ermöglichen.

Das Umspannwerk wurde auf einem 2.000 Quadratmeter großen Areal im Bereich der Gerwigstraße im Gewerbegebiet Löffingen an der B31 errichtet.

Nachhaltigkeit ist ein großes Thema für die naturenergie Netze. So kommt beim neuen Umspannwerk z.B. innovative Schaltanlagentechnik zum Einsatz, bei der statt klimaschädlichem Isoliergas getrocknete Luft „clean-air“ eingesetzt wird.

Nähere Infos zum geplanten Umspannwerk unter https://www.naturenergie-netze.de/neubau-umspannwerk-loeffingen

Dazu passend hat die naturenergie Netze GmbH eine Blühpatenschaft auf dem Feld neben dem Umspannwerk übernommen. Dort erblühen seit 2022 auf 7.000m² in Zukunft Lebensraum für viele Bienen, Schmetterlinge und Insekten.

ED_Netze
Menü